Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Wien’ Category

Abschied

Meine Tage in Österreich geht nun bald zu Ende. Ich hatte wieder eine schöne Zeit in Europa und möchte mich für die freundliche Aufnahme, die herzlichen Begegnungen und die vielfältige Unterstützung bedanken.

Ich lade ganz herzlich nach Kenia ein, besucht mich in Oltepesi!

Read Full Post »

Bilder aus Oltepesi

Hier sind einige Eindrücke von Oltepesi:

Oltepesi

Oltepesi1

Read Full Post »

Urlaub in Österreich

Liebe Freunde!

Ich bin gut in Österreich angekommen und mache zurzeit eine Urlaubsvertretung in Ramsau/NÖ (Diözese St. Pölten). Alle, die mich in Ramsau besuchen möchten, sind herzlich willkommen. Am 15. August darf ich beim Pfarrfest in der Karthause Mauerbach sein, worauf ich mich schon sehr freue.

Mein Flug nach Kenia ist am 1. September, an diesem Tag geht es wieder zurück nach Afrika.

Liebe Grüße, euer Barabara

Read Full Post »

Österreichreise

Barabara kommt im August nach Österreich, falls wieder alles mit dem Visum klappt. Während seines Aufenthalts ist er unter der folgenden Telefonnummer erreichbar: 0681 107 051 79

Diese Woche hatte er Besuch aus seiner „alten“ Pfarre Ololkirikirai, einige Familien haben sich auf den Weg nach Oltepesi gemacht. Die Zeit mit den Gästen hat er sehr genossen. Er sendet herzliche Grüße nach Europa!

Read Full Post »

Barabara hält sich zur Zeit in seiner „alten“ Pfarre Ololkirikirai auf. Letzten Sonntag fand dort eine große Abschiedsfeier für ihn statt. Die Kirche war bei diesem Festgottesdienst gesteckt voll. Gemeindemitglieder aus allen Zonen kamen zusammen, um sich bei ihrem Pfarrer zu bedanken und zu verabschieden. Barabara war von der großen Anteilnahme überwältigt.

Heute wird er noch bei der Taufe von über 100 Katechumenen in der Pfarre Ololkirikirai dabei sein, der neue Pfarrer hat ihn eingeladen, bei der Sakramentspendung mitzuwirken.

Read Full Post »

Gruß aus Oltepesi

Barabara sendet herzliche Grüße nach Europa! In der Karwoche war er in insgesamt fünf Stationen in und um Oltepesi im Einsatz. Die liturgischen Feiern waren sehr schön, aber auch anstrengend. Die pastorale Arbeit mit den Maasai bereitet ihm große Freude. Für das Kulturinstitut hat er bereits zahlreiche Pläne: Um Einnnahmen für die laufende Institutstätigkeit zu generieren, möchte er Heu verkaufen. Zur Lagerung des Heus braucht er aber noch ein Art Schuppen und von einer eigenen Kuh träumt er auch 🙂

Gesundheitlich geht es ihn nun wieder besser, die Malaria hat er mit Artemisia-Tee kuriert.

Read Full Post »

neue Postanschrift

Fr. Richard Barabara Tarimo

Oltepesi Cultural Institute

C/o Guadalupe Fathers

P. O. Box 15931

00509 Gallerias

NAIROBI

KENYA 

Read Full Post »

frisches Heu

Barabara ist heute am Feld, um Heu zu machen. Das Heu wird verkauft, so dass er ein wenig Einnahmen für das Oltepesi Institut und die täglichen Lebensmittel hat. Die Situation ohne Auto und ohne regelmäßige Einnahmen ist sehr herausfordernd.

Barabara freut sich schon auf Fr. Gilbert, den Kaplan aus Ololkirikirai, der wahrscheinlich heute noch zu einem Besuch in Oltepesi eintreffen wird. Bald wird ein neuer Rundbrief fertig. Barabara scheibt schon an einem kleinen Bericht über seine neue Arbeitsaufgabe und das neue Umfeld.  Er sendet herzliche Grüße nach Europa und wünscht ein gesegnetes Jahr 2014!

Read Full Post »

Einarbeitungsphase

Barabara macht sich zurzeit mit den Gegebenheiten im Oltepesi-Kulturinstitut vertraut, ihm geht es gut. Er betreut an seinem neuen Arbeitsplatz auch eine kleine Gemeinde. In der kommenden Woche wird er an Exerzitien in der Stadt teilnehmen. Dann kann er hoffentlich auch eine halbwegs zuverlässige Postadresse bekannt geben, über welche er in Oltepesi erreichbar ist. Der Handyempfang ist leider sehr schlecht, Internetzugang gibt es auch keinen.

Von Ololkirikirai hat er schweren Herzens Abschied genommen, sein Auto musste er dort auch zurücklassen.

Read Full Post »

neue Arbeitsstelle

Barabara hat mit 10. November die Leitung des Oltepesi Kulturinstituts übernommen. Er ist gerade dabei, in Ololkirikirai seine Sachen zu packen und eine geordnete Übergabe der Pfarre an seinen Nachfolger vorzubereiten.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »