Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2009

Weihnachtsgruß

Liebe Freunde!

Durch Ihre/deine/eure Unterstützung ist mir zu diesem Weihnachtsfest so viel geschenkt worden. Das Jesuskind wird in mir und der Pfarre Ololkirikirai das deutliche Licht der MIVA-Austria-Mobilität erleben. Der neue Pick Up Toyota Landcruiser ist schon da. Deswegen wird die Verkündigung der Frohen Botschaft Christi in den kommenden Jahren leichter und schneller zu den Maasai gebracht. Ich bin Ihnen/dir/euch sehr dankbar. In dieser Dankbarkeit will ich Ihnen/dir/euch diesen Weihnachtssegen von Herbert Jung gerne zusprechen.

Er, der geboren wurde als Mensch wie wir

und den wir Erlöser nennen:

Er gehe mit dir den Weg deiner Erlösung.

Er erlöse dich von Vorstellungen,

Meinungen und Gewohnheiten,

die dich von dir und von ihm entfernen.

Er löse ich von den Vorurteilen der Leute

und von einem ängstlichen Glauben,

der Leben verhindert.

Er löse dich von einem Gottesbild,

das dich bedroht,

und lasse dich Ihn

als den Gott und Ursprung

der Liebe erfahren.

Er löse dich aus der Angst vor dem Leben

und aus der Furcht vor dem Tod.

So sei mit dir der Erlöser,

dem unser menschliches Leben

vertraut und nah ist:

der gütige Vater,

Jesus, der Sohn,

und sein lebendiger Lebensgeist. Amen.

Euer Father Richard Barabara Tarimo, Dezember 2009

Read Full Post »

Vorweihnachtliche Aktivitäten

Die letzten Tage verbrachte Barabara in der Pfarre Naroosura. Er wurde vom dortigen Pfarrer gebeten, bei den Weihnachtsbeichten zu helfen. Heute kehrte er wieder nach Olokirikirai zurück, wo er morgen einen Sonntagsgottesdienst feiern wird und dann auch noch einen in der Station Enengetia. Am Montag trifft sich der PGR-Vorstand, dabei wird das Jahresprogramm für 2010 festgelegt. Einen Tag später wird an der geplanten Katechistenausbildung weitergearbeitet. In den letzten Tagen trafen sich auch Jugendliche, Katechisten und der Gesamtpfarrgemeinderat zu diversen Arbeitssitzungen.

Tief betroffen ist Barabara von der Ermordung eines Mitbruders in der Diözese Kericho, der dort über 40 Jahre als Priester wirkte. Er wurde in der Nacht des letzten Donnerstags in seinem Pfarrhof auf brutalste Art getötet.

Read Full Post »